Banner

Landesgruppe NRW

Termine der Landesgruppe NRW für das Prüfungsjahr 2021

Immer unter der Voraussetzung das CORONA es zulässt!!!
Da es aufgrund von gesetzlichen Vorgaben immer zu Verschiebungen/Änderungen kommen kann, veröffentlichen wir alle Änderungen so zeitnah wie möglich auf der Startseite unserer Homepage Landesgruppe NRW unter www.weimaraner-nrw.de

Wasserübungstage  
Diese finden am 07.08, 20.08 und 04.09 alle bei Greven im Münsterland statt.
Anmeldungen an die Landesgruppenvorsitzende per Mail LVO@weimaraner-nrw.de

Nennungen zu allen Prüfungen an:
Tanja Breu-Knaup, Mühlenkamp 46,  48291 Telgte
Tel.: 0175 – 12 44 017; E-mail: LVO@weimaraner-nrw.de


Verbandsherbstzuchtprüfung (HZP) mit lebender Ente; ohne Hasenspur;
Samstag, den 18. September 2021, begrenzt auf 12 Hunde
Ort:  um Greven             Nennschluss: 25.08.21
Nenngeld:  100.-/170.-Euro 


Verbandsgebrauchsprüfung (VGP) und Verbandsprüfung nach dem Schuss (VPS) mit Übernachtfährte 
Stöbergelände ist im Wald, Fuchs über Hindernis, Wildschweiß gespritzt
Samstag, den 16. Oktober / Sonntag, 17.Oktober 2021, begrenzt auf 4 Hunde
Ort:  um Geseke          Nennschluss:19.09.21
Nenngeld:  120.-/170.-Euro für Verweiser und Verbeller 25€ extra


Grundsätzlich gilt für alle Prüfungen:
Mit der Nennung (nur schriftlich auf Formblatt 1) muss je eine Kopie der Ahnentafel, aller absolvierten JGHV Prüfungen, (nur das/die Zeugnisse!) und des gültigen Jagdscheines eingereicht werden, sowie
Nenngeld zu Prüfungen/ Meldegeld für die Formbewertung
Auf das Konto der Landesgruppe bei der Hypo Vereinsbank Kontonummer IBAN DE33 7502 0073 0029 1599 12
Unter Verwendungszweck bitte den Namen der Prüfung oder Formbewertung und den Ahnentafelnamen des Hundes angeben.  
 
• Telefonische Anmeldungen sind nicht möglich
• Nennschluss unbedingt einhalten.
• Nenngeld ist Reuegeld
• Der Führer muss im Besitz eines gültigen Jagdscheines sein ( siehe VZPO§6(2))
• Sofern nach dem Nennschluss noch Hunde angenommen werden, muss eine Nachmeldegebühr in Höhe von 25.-€ entrichtet werden.
• Das Schleppenwild zu den Prüfungen haben die Führer selbst mitzubringen, nicht den PO’en entsprechendes Wild kann von den Prüfern abgelehnt werden.
• Einladungen und Wegbeschreibungen werden etwa 10 Tage vor den Prüfungen an alle Teilnehmer verschickt
• Grundsätzlich haben Weimaraner Klub Mitglieder mit Weimaranern Vorrang