Banner

Landesgruppe Hessen

Termine der Landesgruppe Hessen für das Prüfungsjahr 2020


Zuchtschau
Termin:17.05.2020
Ort:  Am Seeweiher, 35794 Mengerskirchen  Eingang Restaurant: "Dingens am See"
Beginn:09.00 Uhr
Nennschluss:17.04.2020
Nenngeld:35,00 Euro

Familientag Landesgruppe Hessen
Familientag mit der Möglichkeit Wasserübung und Schleppen
Ort:Mücke Atzenhain, Jagdhütte Thomas Fuhr
Termin:23.08.2020
Beginn:ab 10.00 Uhr

Für das leibliche Wohl sorgt wie immer unser Vereinskamerad Thomas Fuhr

Herbstzuchtprüfung (HZP) ohne leb. Ente, ohne Hasenspur;
Termin: 26.09.2020
Revier:um 65620 Waldbrunn
Beginn:7.30 Uhr
Treffpunkt:Parkplatz Turnhalle Lahr
Nennschluss:26.08.2020
Nenngeld:90,00 Euro Mitglieder; 120,00 Euro Nichtmitglieder;
Hinweis:Begrenzung auf 8 Hunde*

Verbandsgebrauchsprüfung (VGP)
Termin:10./11.10.2020
Revier:um 65620 Waldbrunn
Beginn:8.00 Uhr
Treffpunkt:Parkplatz Turnhalle Lahr
Nennschluss:10.09.2020
Nenngeld:100,00 € Mitglieder; 160,00 € Nichtmitglieder;
Hinweis:Begrenzung auf 8 Hunde*
 
Verbandsschweißprüfung (VSwP) 20/40 Stunden
Termin:voraussichtlich Oktober/November 2020
Revier:Waldbrunn Ww., Löhnberg und Umgebung
Beginn:8.00 Uhr
Treffpunkt:Parkplatz Turnhalle Lahr
Nennschluss:
Nenngeld:110,00 € Mitglieder; 140,00 € Nichtmitglieder;
Hinweis:Begrenzung auf 6 Hunde*
 
Für alle Prüfungen gilt:

-Für die Verbandsprüfungen gelten die Prüfungsordnungen des JGHV.
-Nennungen auf Formblatt 1 des JGHV (aktuelle Version) mit Kopie der Ahnentafel;
-Nennungen gelten nur bei gleichzeitiger Einzahlung des Nenngeldes bis zum Nennschluss;
-Bankverbindung: Heinz Jeuck, Weimaraner Klub LG Hessen
Hypo Vereinsbank, IBAN: DE11 7502 0073 0029 1599 20
-Nenngeld ist Reuegeld;
-Der Eingang der Nennungen entscheidet über die Teilnahme;
-Hundeführer müssen im Besitz eines gültigen Jagdscheines sein;
-Die Ahnentafel, der Jagdschein und die gültigen Impfbescheinigungen des Hundes sind mitzubringen, jeder teilnehmende Hund muss eine wirksame Tollwutschutzimpfung haben (Siehe Tollwutverordnung §1.3);
-Waffe, Munition und das erforderliche Schleppwild sind mitzubringen