Banner

Landesgruppe Südwest

Termine der Landesgruppe Südwest für das Prüfungsjahr 2018


Verbandsjugendprüfung (VJP)
Termin:Samstag, 7. April 2018, begrenzt auf 12 Hunde, Mitglieder haben Vorrang
Ort:Reviere in der nördlichen Oberrheinebene
Suchenlokal:Gaststätte „Zum Kleintierzüchter“, Hofweg 2, 68766 Hockenheim
Meldeschluss: 10. März 2018
Nenngeld:70 € / 90 € Nichtmitglieder

Mitgliederversammlung
Im Anschluss an die Preisverteilung der VJP findet am 7. April 2018 gegen 15.00 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung der Landesgruppe Südwest im Suchenlokal (s.o.) in Hockenheim statt.
Tagesordnung: 1. Begrüßung; 2. Bericht des Landesgruppenvorsitzenden; 3. Aussprache; 4. Sonstiges


Wasserübungstag(e)  zur Vorbereitung auf die HZP
Termin:Ende August/Anfang September 2018
Ort:                                 Wird noch bekannt gegeben
Meldungen an Michael Meny, Heiligenberg 7, 75031 Eppingen
Michael.meny@t-online.de


Internationale Major-Herber-HZP ohne Spur, m. l. E.
Termin: Samstag, 13. Oktober 2018, begrenzt auf 24 Hunde, Mitglieder haben Vorrang
Ort:Reviere um Lahr
Meldeschluss:26. August 2018
Nenngeld:100 € / 125 € Nichtmitglieder

Zuchtschau mit Wesenstest
Termin: Sonntag, 14. Oktober 2018
Ort:Lahr (Schwarzwald)
Meldeschluss:26. August 2017
Nenngeld:30 € / 50 € Nichtmitglieder


Meldungen:
Klaus Bartelt
Filderstraße 2
73760 Ostfildern
Tel.: 07158 - 70 99 412
Mobil: 0177 - 34 34 372

Für alle Meldungen zu Zucht- und Gebrauchsprüfungen gilt:

1. Die Meldung zu einer Zucht- oder Gebrauchsprüfung ist durch den Eigentümer oder den Führer des betreffenden Hundes auf dem aktuellen Formblatt 1 einzureichen.
2. Die Angaben auf dem Formblatt 1 müssen mit der Ahnentafel des Hundes übereinstimmen und sind mit deutlich lesbarer Druckschrift sorgfältig und vollständig einzutragen.
3. Der Nennung sind eine Ablichtung der Ahnentafel (Vor- und Rückseite) sowie Zeugniskopien aller früher absolvierten Verbandsprüfungen und Leistungszeichen beizufügen.
4. Der Eigentümer eines gemeldeten Hundes muss Mitglied eines dem JGHV angeschlossenen Vereines sein.
5. Mitglieder haben Vorrang; Nenngeld ist Reugeld.
6. Die Bankverbindung wird auf Anfrage mitgeteilt.